Home

Ausstellungen

Bei uns gibt es regelmäßig wechselnde Ausstellungen zu sehen.

   

Ausstellung ab Juli 2015: "VON HINTE/R/N UND NICHT VON VORNE"

Normalerweise spielt sich alles vorne ab und es gibt keinen Grund daran zu zweifeln, dass das auch so seine Richtigkeit hat.
Trotzdem: Die Freie Kunstakademie Farbenfroh zeigt Kunst von Hinte/r/n, unter dem Motto: Vorne Pfui, hinten Hui!

Künstler: Farbenfroh Academy
Kontakt: www.farbenfroh.academy

Vernissage: 02. Juli um 19:30

Ausstellung ab Februar 2015: "Arthur, we lost"

"Über 15 Jahre lang fuhren meine Eltern mit meinem Bruder und mir nach Cornwall, einer Grafschaft im Südwesten Englands. Wir gingen surfen, bauten Freundschaften auf und zogen uns die ein oder andere neue Narbe zu. Mit der Zeit fanden meine Reisen andere Ziele und ich fürchtete einen wichtigen Teil meiner Vergangenheit zu verlieren, sodass ich beschloss meine alte Erinnerung fotografisch neu zu erkunden.

Unzählige Märchen und Mythen fanden ihren Ursprung in Cornwall. Darunter auchdie Sage von König Artus, der der Legende nach, die Verteidigung gegen die Sachsen anführte und somit ein einheitliches englisches Königreich gründete.

Heute steht die einst glorreiche Vergangenheit der sozialen Realität gegenüber, die vor allem durch den Wegfall von Fischfang und Bergbau stark beeinflusst wurde. Die sagenumwobene Geschichte ist der rauen Landschaft noch anzumerken, doch mittlerweile zählt Cornwall zu den ärmsten Regionen Englands. Es scheint, als habe das Königreich seine glorreiche Vergangenheit verloren."

Künstler: Andreas Hopfgarten
Kontakt: www.andreashopfgarten.de, mail(at)andreashopfgarten.de

Vernissage: 5. Februar 20 Uhr

Ausstellung ab Dezember 2014: "Puertas"

Puertas. Bilder von Andreas Kästner

"Bei einem Spaziergang durch die Hügel und Straßen von Valparaíso zieren Ausdrücke und Formen ganz persönlicher Gedanken die Wände der Stadt. Authentische, spontane und fast instinktive Graffitis wirken wie Tore zu einer anderen Welt, bei der sowohl seine meist anonymen Künstler, als auch Betrachter auf eine bewegende Reise mitgenommen werden. Andreas Kästner hat als Betrachter eines dieser Tore geöffnet und gewährt uns so in seiner fotografischen Ausstellung einen Blick in die farbenfrohen Metaphern chilenischer Gegenwart."

Der Erlös der Bilder wird zu zwei Dritteln an die gemeinnützige Stiftung "Origen Chile" gespendet: fundacionorigenchile.org/eng/

VERNISSAGE
Freitag, 19. Dezember 2014 ab 20 Uhr
mit Weinverkostung und Musik aus Chile

 

 

 

Ausstellung ab April 2014: "Welcome To My Garden"

Ab April stellt die Künstlerin Kim Yeo Jin ihre neuen Aquarellmalereien und Druckgrafiken aus. Über "Die Liebe leben" und "das Leben lieben" erzählen die Bilder mit Farben, Form und Schriften.

Kontakt:
kimikunst.tumblr.com

kimyeojin(at)hotmail.com

Vernissage am 10. April um 20 Uhr